HOME

PiccoLOG™

Presse & Berichte

PROFESSIONELLE SOFTWARE FÜR DIE ARBEIT MIT KINDERN UND JUGENDLICHEN AB 4 JAHREN

DIAGNOSTIK  THERAPIE SPIEL

Support

LOGwords™

Downloads

Systemvorausetzungen

SHOP

Berichte & Rezensionen

Entscheidender Vorteil gegenüber anderen Kitas

DRK-Kindertagesstätten testen PiccoLOG™ zur Sprachstandserfassung im Vorschulbereich

AKTUELLE REZENSION ZU PICCOLOG™:

Ausgangssituation Ein solider Spracherwerb im frühen Kindesalter zählt zu den wichtigsten Säulen für die spätere schulische und berufliche Eignung. Darüber sind sich Pädagogen und Erzieher einig. Jedoch fehlten bislang valide Instrumente für eine kontinuierliche Sprachstandserfassung. Zwar werden die Kinder im Vorschulalter im Rahmen des Delfin-4-Verfahrens einem entsprechenden Test unterzogen – aber diese Form der Erfassung greift zu kurz: Sie stellt schließlich nur eine Momentaufnahme dar und kann vor allem potentielle Sprachprobleme von Kindern mit Migrationshintergrund nicht erfassen. Deshalb hat sich der DRK-Verband für den Kreis Unna e.V. entschieden, in seinen sechs Kindertageseinrichtungen im Kreis Unna die neue Sprachstandserfassungssoftware PiccoLOG™ zu testen (einzusetzen). Neben fünf Kindertageseinrichtungen, die sich in ihren demographischen Umfeldern stark unterscheiden, gehört auch ein Kinderhort in DRK-Trägerschaft zu den testenden Einrichtungen. Realisierung Während Sprachstandserfassungen wie zum Beispiel das Delfin-4-Verfahren oder Tests, wie sie in der logopädischen Praxis üblich sind, eine entsprechende Fachausbildung beim Anwender voraussetzen, kann PiccoLOG™ von jedem bedient werden, denn die Anweisungen zu den einzelnen Teststufen werden vom Programm selbst erläutert – außerdem sind weder diagnostische noch anderweitige interpretatorische Einschätzungen des Testleiters notwendig. So konnte die Software schon nach kurzer Einführung auf den handelsüblichen PCs der Kindertageseinrichtungen installiert werden und zum Einsatz kommen. Dabei sind die Kita-Leiterinnen individuell vorgegangen und haben die Kinder je nach zeitlicher Gelegenheit, auch wiederholt, dem Test unterzogen. Die Motivation war bei den Kindern aufgrund des spielerischen Charakters und der kurzen Durchlaufzeit von 15 bis 18 Minuten durchgängig hoch. So hätten viele Kinder von sich aus gefragt, ob sie den Test noch einmal durchspielen könnten, berichten die beteiligten Erzieherinnen. Die Ausnahme bildeten einige sehr junge Kinder, die zu der Steuerung per Maus noch nicht in der Lage waren. Die Tests lieferten schnelle und klare Aufschlüsse darüber, ob bei einem Kind eine diagnostische Abklärung in einer logopädischen Praxis angeraten ist. Für ihre praktische Arbeit hätte sich das als großer Vorteil erwiesen, schildert zum Beispiel Heike Vogt, stellvertretende Leiterin des DRK-Kinderhorts in Schwerte: „Wenn wir bei einem Kind Nachholbedarf feststellen, können wir die Eltern darauf ansprechen.“ Insbesondere bei Kindern mit Migrationshintergrund könne man nun endlich auch ohne Dolmetscher-Unterstützung feststellen, ob die Kinder spezifische Deutsch-Defizite haben oder bereits ein logopädisches Problem zugrunde liegt, das sich auch in der Muttersprache äußert. Dieser Aspekt hat vor allem Sandra Weniger überzeugt, die die DRK-Kindertagesstätte „Puzzlekiste“ in Bönen leitet – hier liegt der Anteil an Kindern mit Migrationshintergrund bei 40 Prozent. „Mit diesem Messinstrument haben wir jetzt endlich ein taugliches Mittel in der Hand, um den Eltern betroffener Kinder frühzeitig die so wichtige therapeutische Unterstützung zu empfehlen“, sagt Sandra Weniger. Fazit Dipl.-Päd. Kirsten Fleischhauer, Leiterin des Fachbereichs Kindertagesstätten beim DRK-Kreisverband Unna: „PiccoLOG bietet uns gänzlich neue Möglichkeiten, dauerhaft den Sprachstand unserer Kinder zu erfassen und ihnen gezielte Hilfen zukommen zu lassen. Damit haben wir einen entscheidenden Vorteil gegenüber anderen Kindertageseinrichtungen.“
DIAGNOSTIK THERAPIE SPIEL PROFESSIONELLE SOFTWARE FÜR DIE ARBEIT MIT KINDERN UND JUGENDLICHEN AB 4 JAHREN.